Monday, April 24, 2017

Talk: Der Autor als Übersetzer. „The Corpse Washer“ – Ein irakisch-amerikanischer Roman

Wolfgang Trimmel will give a lecture with the title "Der Autor als Übersetzer. The Corpse Washer – Ein irakisch-amerikanischer Roman" on 26th June at the IFK (Internationales Forschungszentrum Kulturwissenschaften) at Vienna. Wolfgang Trimmel is a PhD student at the IFK. The working title of his Phd thesis is: "Jenseits von Orient und Okzident. Interkulturelle Selbstübersetzungen aus dem Arabischen ins Englische"

Abstract:
Jawad, der Protagonist von Waḥdahā šaǧarat ar-rummān oder Nur der Granatapfelbaum, wächst als Sohn einer schiitischen Familie im Bagdad des ausgehenden 20. Jahrhunderts auf. Die drei Golfkriege von 1980 bis 2003 prägen seine Kindheit und Jugend entscheidend. Obwohl er an der irakischen Kunstakademie Bildhauerei studiert, zwingen ihn die Umstände, den Beruf seines Vaters fortzuführen und Leichenwäscher zu werden. Als der Irak nach dem Sturz Saddam Husseins zunehmend in den Bürgerkrieg schlittert, nimmt für Jawad die Anzahl der Leichen albtraumhafte Dimensionen an. Anhand von Sinan Antoons Waḥdahā šaǧarat ar-rummān bzw. The Corpse Washer diskutiert Wolfgang Trimmel Selbstübersetzungen vom Arabischen ins Englische als spezifische kulturelle Praxis. Dabei steht nicht nur die sprachliche Herausforderung der Selbstübersetzung im Vordergrund, sondern auch der breitere literarische und politische Kontext der beiden Romantexte.

For more information on the talk, please click here.

No comments: